Seite 1 von 1

Viele Hausbesitzer warten mit dem Austausch ihrer alten Heizkessel zu lange. Auch wenn die Werte laut Schornsteinfeger in Ordnung sind, arbeiten alte Heizungen trotzdem nicht effizient und zuverlässig. Es lohnt sich also, rechtzeitig einen Austausch der Heizung zu planen. Neue Heizkessel bringen Energieeinsparungen bis zu 30 Prozent. Hier lassen sich steigende Energiepreise langfristig mit moderner und effizienter Technik ausgleichen. Der Energieberater informiert darüber, welche Möglichkeiten zur Auswahl stehen und was beim Austausch zu beachten ist.
Der Vortrag ist dank der Bundesförderung für Energieberatung der Verbraucherzentrale kostenfrei. In Kooperation mit der Verbraucherzentrale Schleswig-Holstein.

Anmeldung möglich Ausstellung "Gemeinsam fürs Klima"

(vhs Schleswig, ab Di., 5.3., 8.00 Uhr )

Gemeinsam fürs Klima aktiv werden – Wanderausstellung von Initiative „Bewirk“
Die Initiative „bewirk – Gemeinsam fürs Klima“ organisiert gemeinsam mit Volkshochschulen in ganz Schleswig-Holstein eine Wanderausstellung. Bürger*innen können hier Klimaschutzideen zum Nachmachen kennenlernen, sich von Macher*innen inspirieren lassen und über Unterstützung bei der Umsetzung von Projekten vor Ort informieren. Vom 5.-22. März kann die Ausstellung in der Ausstellungshalle immer montags bis donnertags von 8-18 Uhr und freitags von 8-14 Uhr besucht werden. Eine Anmeldung ist nicht nötig, der Zugang ist ebenfalls barrierefrei über den Eingang an der Nordseite.
Klimaschutz und Energiewende vor Ort einfach machen? Wie kann das funktionieren? In Schleswig-Holstein und der Region gibt es schon viele gute Ideen und Aktionen, die bereits von engagierten Bürger*innen in ihren Gemeinden umgesetzt werden. In der Wanderausstellung „Gemeinsam fürs Klima aktiv werden“ kann man jetzt von guten Beispielen lernen.
Von nachbarschaftlichen SolarBeratungen und Selbstbau-Initiativen, über kostenlose Lastenräder, Tiny Forests bis hin zu Erntehilfen auf öffentlichen Streuobstwiesen ist für alle etwas dabei. Für alle Themen rund um den lokalen Klimaschutz können Aktionen erlebt werden: Solar- und Energiewende, klimafreundliche Ernährung und Mobilität, ressourcenschonender Konsum und biologischer Klimaschutz. Einige Volkshochschulen planen auch eine entsprechende Ideensession in ihr Programm aufzunehmen.
Für die Initiative „bewirk – Gemeinsam fürs Klima“ haben sich 6 Bildungsträger*innen aus Schleswig-Holstein zusammengeschlossen, darunter ist auch der Landesverband der Volkshochschulen Schleswig-Holstein. Gefördert wird sie von Bingo! Der Umweltlotterie.
Über die Initiative bewirk
Bewirk - Gemeinsam fürs Klima aktiviert die Bürger*innen in Schleswig-Holstein, den Klimaschutz in der eigenen Gemeinde oder Nachbarschaft gemeinsam anzugehen. Mit einer (digitalen) Lernwelt, guten Beispielen zum Nachmachen (www.bewirk.sh) und kollegialer Beratung in landesweiten Netzwerken gibt die Initiative Bürger*innen das nötige Werkzeug dazu an die Hand.

Anmeldung möglich Ideensession "Gemeinsam fürs Klima"

(vhs Schleswig, ab Di., 5.3., 18.00 Uhr )

Gemeinsam fürs Klima aktiv werden – Wanderausstellung von Initiative „Bewirk“
Die Initiative „bewirk – Gemeinsam fürs Klima“ organisiert gemeinsam mit Volkshochschulen in ganz Schleswig-Holstein eine Wanderausstellung. Bürger*innen können hier Klimaschutzideen zum Nachmachen kennenlernen, sich von Macher*innen inspirieren lassen und über Unterstützung bei der Umsetzung von Projekten vor Ort informieren. Vom 5.-22. März kann die Ausstellung in der Ausstellungshalle immer montags bis donnerstags von 8-18 Uhr und freitags von 8-14 Uhr besucht werden. Eine Anmeldung ist nicht nötig, der Zugang ist ebenfalls barrierefrei über den Eingang an der Nordseite.
Klimaschutz und Energiewende vor Ort einfach machen? Wie kann das funktionieren? In Schleswig-Holstein und der Region gibt es schon viele gute Ideen und Aktionen, die bereits von engagierten Bürger*innen in ihren Gemeinden umgesetzt werden. In der Wanderausstellung „Gemeinsam fürs Klima aktiv werden“ kann man jetzt von guten Beispielen lernen.
Von nachbarschaftlichen SolarBeratungen und Selbstbau-Initiativen, über kostenlose Lastenräder, Tiny Forests bis hin zu Erntehilfen auf öffentlichen Streuobstwiesen ist für alle etwas dabei. Für alle Themen rund um den lokalen Klimaschutz können Aktionen erlebt werden: Solar- und Energiewende, klimafreundliche Ernährung und Mobilität, ressourcenschonender Konsum und biologischer Klimaschutz. Einige Volkshochschulen planen auch eine entsprechende Ideensession in ihr Programm aufzunehmen.
Für die Initiative „bewirk – Gemeinsam fürs Klima“ haben sich 6 Bildungsträger*innen aus Schleswig-Holstein zusammengeschlossen, darunter ist auch der Landesverband der Volkshochschulen Schleswig-Holstein. Gefördert wird sie von Bingo! Der Umweltlotterie.
Über die Initiative bewirk
Bewirk - Gemeinsam fürs Klima aktiviert die Bürger*innen in Schleswig-Holstein, den Klimaschutz in der eigenen Gemeinde oder Nachbarschaft gemeinsam anzugehen. Mit einer (digitalen) Lernwelt, guten Beispielen zum Nachmachen (www.bewirk.sh) und kollegialer Beratung in landesweiten Netzwerken gibt die Initiative Bürger*innen das nötige Werkzeug dazu an die Hand.

Seite 1 von 1

Oder benutzen Sie die Detailsuche


Im Fokus

Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
Kurs ausgebucht. Anmeldung über Warteliste online möglich.
Kurs ausgebucht. Anmeldung über Warteliste online möglich.
Keine Online-Anmeldung möglich, bitte melden Sie sich per E-Mail über vhs@schleswig.de an.
Keine Online-Anmeldung möglich, bitte melden Sie sich per E-Mail über vhs@schleswig.de an.

Kontakt

vhs Schleswig

Königstraße 30
24837 Schleswig

Tel.: 04621 9662 - 0

E-Mail: vhs@schleswig.de


DaZ-Zentrum

Gallberg 47
24837 Schleswig

Tel.: 04621 4229460 
E-Mail: vhs-deutsch@schleswig.de

 

Öffnungszeiten

vhs Schleswig

Montag bis Donnerstag von 10-12 Uhr

Dienstag zusätzlich 14-16 Uhr

Während der Schulferien sind wir nur vormittags erreichbar.


DaZ-Zentrum/Sprachberatung 

Die Deutsch-Beratung ist aus organisatorischen Gründen bis auf Weiteres geschlossen

 


 

Ihre Rückmeldung

Wir freuen uns über Ihre Anregungen bei der Bildungsarbeit - denn Sie, liebe Teilnehmer/-innen, entscheiden mit Ihrer Wertschätzung und Kritik, wie wir künftig Programmakzente setzen.

Schreiben Sie uns hierfür bitte eine
 E-Mail oder rufen Sie uns an.

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen