Kursbereiche >> Kultur und Gestalten >> Malen & Gestalten

Seite 1 von 1

Anmeldung möglich Die Welt der Malerei - Semesterkurs

(vhs Schleswig, ab Mi., 19.1., 18.00 Uhr )

Dieser Kurs bietet allen Interessierten eine kompetente Einführung in die Grundlagen der Malerei und eine weiterführende Fortbildung. Dabei werden bekannte und experimentelle Malmethoden anschaulich vorgeführt. Die Möglichkeiten der verschiedenen Materialien wie Aquarell-, Acryl-, Gouache-, Öl- Tempera-, und Pastellfarben werden in malerischer Praxis erkundet. Die gründliche Kenntnis der Materialien bildet die Grundlage für das gelingende bildnerische Wirken. Anhand vieler praktischer Beispiele werden diese bildnerischen Möglichkeiten nachvollziehbar vorgeführt. Dazu gibt es zahlreiche Tipps und Anregungen. Theoretische Kenntnisse über Perspektive Komposition- und Farbenlehre ergänzen den Kurs, ebenso wie Fragen der Ästhetik, der Bildtheorie, der Kunstgeschichte und des heutigen Kunstschaffens. Damit wird ein Programm geboten, das zum selbstständigen Erarbeiten von Themen und Motiven in beliebigen Darstellungsarten und mit beliebigen Materialien anregt. Der Kurs ist auch für die Vorbereitung einer Bewerbungsmappe hilfreich. Bitte mitbringen: Malmaterial wie vorhanden. Weiteres wird besprochen. Nähere Informationen direkt beim Dozenten; Kontakt über die vhs. (Kleingruppe). Kein Kurs in den Herbstferien. Anmeldeschluss: 17.01.2022.

Anmeldung möglich Portrait und Gestalt in Zeichnung und Malerei

(vhs Schleswig, ab Sa., 28.5., 10.00 Uhr )

In einer Gegenwart, in der wir uns meist verdeckt begegnen müssen, drohen uns der Verlust des Gesichts und unsere Kenntlichkeit. Sie erfahren in diesem Seminar, wie man das Gesicht wieder sichtbar werden lässt und damit die Ausdruckskraft von Mimik und Gestik. Wie man das Gesicht und den Körper eines Menschen mit leichter Hand zeichnet oder malt. Der Kursleitende gibt eine leicht verständliche Einführung in diesen spannenden Motivbereich. Es beginnt alles mit einer eher skizzierenden Annäherung. Die Proportionen lassen sich auf diesem Weg schnell aneignen. Mimik und Gestik kommen ins Spiel. Das wird in vielen Beispielen zeichnerisch und malerisch anschaulich erklärt. Mit den gewonnenen Kenntnissen lassen sich immer genauere Darstellungen, bis hin zur Ähnlichkeit mit einer bestimmten Person ins Bild bringen. Wie alles geht, wird leicht nachvollziehbar vorgeführt. Viele Tipps und Anregungen begleiten Ihre Übungen. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Das sollten Sie mitbringen: Zeichen- oder Malmaterial wie vorhanden, Skizzen- oder Aquarellblock DIN A3. Anmeldeschluss: 23.05.2022. (Minigruppe)

Anmeldung möglich Techniken der Glasmalerei kennen lernen und ausprobieren

(vhs Schleswig, ab So., 12.6., 14.00 Uhr )

An Bord des Segelschoners ARNY MAUD tauchen Sie in die faszinierende Welt der Glasmalerei ein. Das natürliche Licht, das von hinten durch Glasbilder dringt, lässt die Impressionen lebendig werden, spielt mit den Hintergründen und Kontrasten. Je nach Stärke und Intensität des Lichtes verändert sich nicht nur die Stimmung des Glasbildes, sondern auch seine Anschauung. Details treten hervor, Zwischentöne erscheinen - die Motive bewegen sich. Sie wählen zuerst ein Motiv aus: Schleilandschaft, Segler, Steuerrad, Tauwerk, Anker, Schiffsglocke usw.. Freies Gestalten ist genauso willkommen wie das Malen nach einer Vorlage, die Sie selbst mitbringen. Jeder Teilnehmende erhält eine Glasplatte. Glasfarben und Pinsel werden an Bord gestellt. Auf Wunsch erhalten Sie Tipps und Tricks während des Malprozesses. Es entstehen Materialkosten von 10 €, die Sie bitte direkt an den Kursleiter bezahlen. Für den Kurs benötigen Sie keine Vorkenntnisse. Anmeldeschluss: 07.06.2022 (Minigruppe)

Anmeldung möglich Realistisches Zeichnen

(vhs Schleswig, ab Sa., 3.9., 10.00 Uhr )

Vermittelt werden die Grundlagen des Zeichnens: Perspektive, figürlicher Aufbau, Licht und Schatten, verschiedene Oberflächen und Strukturen (Stofflichkeit), Komposition und Grundregeln etc. Ziel ist, Ihnen ein Fundament für einen individuellen künstlerischen Ausdruck durch objektives handwerkliches Können zu vermitteln. Motto: Freiheit kommt vom Können. Wir entwickeln die notwendige Feinmotorik sowie wichtige Eigenschaften wie Aufmerksamkeit, Beständigkeit, Beobachtungsgabe und Konzentrationsfähigkeit. Benötigte Materialien: Bleistifte (z.B. Faber Castell 9000 HB/B), Klammern und Knetradiergummi. Anmeldeschluss: 31.08.2022 (Kleingruppe)
An Bord des Segelschoners ARNY MAUD tauchen Sie in die faszinierende Welt der Glasmalerei ein. Das natürliche Licht, das von hinten durch Glasbilder dringt, lässt die Impressionen lebendig werden, spielt mit den Hintergründen und Kontrasten. Je nach Stärke und Intensität des Lichtes verändert sich nicht nur die Stimmung des Glasbildes, sondern auch seine Anschauung. Details treten hervor, Zwischentöne erscheinen - die Motive bewegen sich. Sie wählen zuerst ein Motiv aus: Schleilandschaft, Segler, Steuerrad, Tauwerk, Anker, Schiffsglocke usw.. Freies Gestalten ist genauso willkommen wie das Malen nach einer Vorlage, die Sie selbst mitbringen. Jeder Teilnehmende erhält eine Glasplatte. Glasfarben und Pinsel werden an Bord gestellt. Auf Wunsch erhalten Sie Tipps und Tricks während des Malprozesses. Es entstehen Materialkosten von 15 €, die Sie bitte direkt an den Kursleiter bezahlen. Für den Kurs benötigen Sie keine Vorkenntnisse. Anmeldeschluss: 17.04.2023 (Minigruppe)
Nach einer Führung durch den Museumshafen mit seiner ganz speziellen Stimmung laden wir Sie auf die Planken des ehemaligen Frachtseglers ARNY MAUD ein.
Sie erhalten Einblicke in die wechselvolle Geschichte der alten Dame und erfahren Wissenswertes über Segeltypen, Taklungsarten und traditionelle Seemannschaft.
Danach starten wir unsere kleine, „sechstägige“ Fantasiereise: Verschiedene Standorte an Bord der ARNY MAUD mit jeweils unterschiedlichen Ausblicken auf die historische Schlei, den bunten und vielfältigen Museumshafen sowie Schiffdetails sind Stellvertreter für jeweils einen „Reisetag“, der erlebt wird.
An jeder „Reisestation“ erhalten Sie kreative Anregungen, die Sie zu kurzen Texten oder Bleistift-Skizzen inspirieren. Jede Viertelstunde, die einem „Reisetag“ entspricht, wechseln Sie Ihren Standort. Am Ende dieser Skizzen-Werkstatt werden Sie ein von uns entwickeltes Segelbegleitbuch mit Informationen über die traditionelle Segelschiffzeit nebst Ihren eigenen Zeichnungen und/oder Texten mitnehmen können.Es entstehen Materialkosten von 10 €, die Sie bitte direkt an den Kursleiter bezahlen. Für den Kurs benötigen Sie keine Vorkenntnisse.
Treffpunkt: Museumshafen Kappeln, Segelschoner ARNY MAUD, Anmeldeschluss: 15.05.2023 (Minigruppe)
An Bord des Segelschoners ARNY MAUD tauchen Sie in die faszinierende Welt der Glasmalerei ein. Das natürliche Licht, das von hinten durch Glasbilder dringt, lässt die Impressionen lebendig werden, spielt mit den Hintergründen und Kontrasten. Je nach Stärke und Intensität des Lichtes verändert sich nicht nur die Stimmung des Glasbildes, sondern auch seine Anschauung. Details treten hervor, Zwischentöne erscheinen - die Motive bewegen sich. Sie wählen zuerst ein Motiv aus: Schleilandschaft, Segler, Steuerrad, Tauwerk, Anker, Schiffsglocke usw.. Freies Gestalten ist genauso willkommen wie das Malen nach einer Vorlage, die Sie selbst mitbringen. Jeder Teilnehmende erhält eine Glasplatte. Glasfarben und Pinsel werden an Bord gestellt. Auf Wunsch erhalten Sie Tipps und Tricks während des Malprozesses. Es entstehen Materialkosten von 15 €, die Sie bitte direkt an den Kursleiter bezahlen. Für den Kurs benötigen Sie keine Vorkenntnisse. Anmeldeschluss: 05.06.2023 (Minigruppe)
Nach einer Führung durch den Museumshafen mit seiner ganz speziellen Stimmung laden wir Sie auf die Planken des ehemaligen Frachtseglers ARNY MAUD ein.
Sie erhalten Einblicke in die wechselvolle Geschichte der alten Dame und erfahren Wissenswertes über Segeltypen, Taklungsarten und traditionelle Seemannschaft.
Danach starten wir unsere kleine, „sechstägige“ Fantasiereise: Verschiedene Standorte an Bord der ARNY MAUD mit jeweils unterschiedlichen Ausblicken auf die historische Schlei, den bunten und vielfältigen Museumshafen sowie Schiffdetails sind Stellvertreter für jeweils einen „Reisetag“, der erlebt wird.
An jeder „Reisestation“ erhalten Sie kreative Anregungen, die Sie zu kurzen Texten oder Bleistift-Skizzen inspirieren. Jede Viertelstunde, die einem „Reisetag“ entspricht, wechseln Sie Ihren Standort. Am Ende dieser Skizzen-Werkstatt werden Sie ein von uns entwickeltes Segelbegleitbuch mit Informationen über die traditionelle Segelschiffzeit nebst Ihren eigenen Zeichnungen und/oder Texten mitnehmen können.Es entstehen Materialkosten von 10 €, die Sie bitte direkt an den Kursleiter bezahlen. Für den Kurs benötigen Sie keine Vorkenntnisse.
Treffpunkt: Museumshafen Kappeln, Segelschoner ARNY MAUD, Anmeldeschluss: 10.07.2023 (Minigruppe)
An Bord des Segelschoners ARNY MAUD tauchen Sie in die faszinierende Welt der Glasmalerei ein. Das natürliche Licht, das von hinten durch Glasbilder dringt, lässt die Impressionen lebendig werden, spielt mit den Hintergründen und Kontrasten. Je nach Stärke und Intensität des Lichtes verändert sich nicht nur die Stimmung des Glasbildes, sondern auch seine Anschauung. Details treten hervor, Zwischentöne erscheinen - die Motive bewegen sich. Sie wählen zuerst ein Motiv aus: Schleilandschaft, Segler, Steuerrad, Tauwerk, Anker, Schiffsglocke usw.. Freies Gestalten ist genauso willkommen wie das Malen nach einer Vorlage, die Sie selbst mitbringen. Jeder Teilnehmende erhält eine Glasplatte. Glasfarben und Pinsel werden an Bord gestellt. Auf Wunsch erhalten Sie Tipps und Tricks während des Malprozesses. Es entstehen Materialkosten von 15 €, die Sie bitte direkt an den Kursleiter bezahlen. Für den Kurs benötigen Sie keine Vorkenntnisse. Anmeldeschluss: 07.08.2023 (Minigruppe)
Nach einer Führung durch den Museumshafen mit seiner ganz speziellen Stimmung laden wir Sie auf die Planken des ehemaligen Frachtseglers ARNY MAUD ein.
Sie erhalten Einblicke in die wechselvolle Geschichte der alten Dame und erfahren Wissenswertes über Segeltypen, Taklungsarten und traditionelle Seemannschaft.
Danach starten wir unsere kleine, „sechstägige“ Fantasiereise: Verschiedene Standorte an Bord der ARNY MAUD mit jeweils unterschiedlichen Ausblicken auf die historische Schlei, den bunten und vielfältigen Museumshafen sowie Schiffdetails sind Stellvertreter für jeweils einen „Reisetag“, der erlebt wird.
An jeder „Reisestation“ erhalten Sie kreative Anregungen, die Sie zu kurzen Texten oder Bleistift-Skizzen inspirieren. Jede Viertelstunde, die einem „Reisetag“ entspricht, wechseln Sie Ihren Standort. Am Ende dieser Skizzen-Werkstatt werden Sie ein von uns entwickeltes Segelbegleitbuch mit Informationen über die traditionelle Segelschiffzeit nebst Ihren eigenen Zeichnungen und/oder Texten mitnehmen können.Es entstehen Materialkosten von 10 €, die Sie bitte direkt an den Kursleiter bezahlen. Für den Kurs benötigen Sie keine Vorkenntnisse.
Treffpunkt: Museumshafen Kappeln, Segelschoner ARNY MAUD, Anmeldeschluss: 21.08.2023 (Minigruppe)

Seite 1 von 1

Oder benutzen Sie die Detailsuche


Im Fokus

Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
Kurs ausgebucht. Anmeldung über Warteliste online möglich.
Kurs ausgebucht. Anmeldung über Warteliste online möglich.
Keine Online-Anmeldung möglich, bitte melden Sie sich per E-Mail über vhs@schleswig.de an.
Keine Online-Anmeldung möglich, bitte melden Sie sich per E-Mail über vhs@schleswig.de an.

Kontakt

vhs Schleswig

Königstraße 30
24837 Schleswig

Tel.: 04621 9662 - 0
Fax: 04621 9662 - 19
E-Mail: vhs@schleswig.de


DaZ-Zentrum/Sprachberatung Integration

Bellmannstraße 28
24837 Schleswig

Tel.: 04621 9306275
E-Mail: vhs-deutsch@schleswig.de

 

Öffnungszeiten

vhs Schleswig

Mo, Di und Do  10 - 13 Uhr

Mo und  Do       16 - 18 Uhr

Während der Schulferien sind wir nur vormittags erreichbar.


DaZ-Zentrum/Sprachberatung 

Telefonische Sprechzeiten:

Di, Mi und Do      10 - 12 Uhr

Mi                        13 - 15 Uhr

Sprachberatung:

Di und Do           10 - 13 Uhr


 

Ihre Rückmeldung

Wir freuen uns über Ihre Anregungen bei der Bildungsarbeit - denn Sie, liebe Teilnehmer/-innen, entscheiden mit Ihrer Wertschätzung und Kritik, wie wir künftig Programmakzente setzen.

Schreiben Sie uns hierfür bitte eine
 E-Mail oder rufen Sie uns an.

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen