Kursbereiche >> Kultur und Gestalten >> Kunst- & Kulturgeschichte

Seite 1 von 1

1. Verschwörung der Pazzi 1478 Tödlicher Zwist um Macht, Ruhm, Anerkennung, 14.10.2021
2. Bauernkrieg 1524 - 1525 Streit um alte Bauernrechte 28.10.2021
3. Hugenottenkriege 1562 - 1598 Heinrich IV. als Opfer 11.11.2021
4. Mord in Eger 1634 Wallenstein zwischen Macht & Ohnmacht 25.11.2021
5. König versus Parlament 1642 - 1660 Karl I. und Cromwells Republik 09.12.2021

Anmeldung möglich Livestream - vhs.wissen live: Die Erziehung des Geschmacks

(vhs Schleswig, ab Do., 21.10., 19.30 Uhr )

Die sozialen Medien haben es auf die Spitze getrieben: Wir folgen Menschen, die einen guten oder schlechten Geschmack haben, um ihnen dafür Likes oder Dislikes zu geben. Es entsteht der Verdacht die Geschichte des Geschmacks sei beendet. Doch wenn es um Geschmack geht, lassen wir uns von schnellen, instinktartigen Funktionen leiten, die jeglicher Vernunft unterlegen ist. Geschmack ist also den Sinnen näher als dem Verstand und ist daher nur schwer zu erziehen. Und doch schaffen es marktführende Unternehmen heutzutage unseren Geschmack zu beeinflussen, die dabei immer mehr auf Algorithmen und Künstliche Intelligenz zurückgreifen und so einen Konsens entstehen lassen.

Prof. Dr. Ulrich Raulff ist Historiker. Er war Feuilleton-Redakteur der Frankfurter Allgemeinen Zeitung und Leitender Redakteur im Feuilleton der Süddeutschen Zeitung. Von 2004 bis 2018 war Raulff Direktor des Deutschen Literaturarchivs Marbach. Seit Oktober 2018 ist er Präsident des Instituts für Auslandsbeziehungen. Ulrich Raulff wurde vielfach ausgezeichnet u.a. mit dem Preis der Leipziger Buchmesse.

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Wissenschaftskolleg zu Berlin statt.

Anmeldung möglich Livestream - vhs.wissen live: Adolph Menzels Kunst und Wirklichkeiten

(vhs Schleswig, ab Do., 11.11., 19.30 Uhr )

Adolph Menzel gilt als einer der bekanntesten Vertreter des deutschen Realismus des 19. Jahrhunderts. Durch gezielte Beobachtungen gelten seine Werke auch heute noch als Chronik des damaligen Lebens. Dabei stehen Menschen und und menschenähnliche Subjekte im Vordergrund. Der Titel des 1996/97 zusammengestellten Buches seiner Bilder trägt daher auch den sehr passenden Titel "Das Labyrinth der Wirklichkeit". Wären Fotos nicht aber passender zum Dokumentieren gewesen? Nach dem Tod seines Vaters 1832 führte er immerhin die lithographische Anstalt weiter und erwarb knapp 30 Jahre später auch das Photographischen Kunst- und Verlagsinstitut Gustav Schauer für seinen Bruder. Er war also bestens mit den modernen Medien der Zeit vertraut, die auch seinen Blick auf das Leben prägten. Vielleicht reichte ihm die bloße Ablichtung der Wirklichkeit aber nicht, die die symbolischen Ausdrucksmöglichkeiten begrenzt hätten. Diesen Fragen geht der Vortrag live aus der "Neuen Pinakothek" mit überraschenden und spannenden Einsichten in die dort ausgestellten Gemälde nach.

Dr. Joachim Kaak ist zweiter stellvertretender Generaldirektor der Bayerischen Staatsgemäldesammlungen und Referent für Malerei und Plastik 1850-1900 in der ´Neuen Pinakothek.

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit der Neuen Pinakothek statt.

Anmeldung möglich Livestream - vhs.wissen live: Die resiliente Gesellschaft

(vhs Schleswig, ab Do., 9.12., 19.30 Uhr )

In diesem Vortrag wird das Konzept der Resilienz als Leitprinzip für unsere Gesellschaft nach COVID vorgestellt. Anstatt uns auf Vermeidung von Kosten und immer größere Effizienz zu konzentrieren, sollten wir unseren Fokus auf eine widerstandsfähige Gesellschaft verlagern, die in der Lage ist, sich von Schocks zu erholen. Die Resilienz - bei der es darum geht, Fallen und Wendepunkte zu vermeiden - unterscheidet sich damit vom klassischen Risikomanagement. Im Vortrag wird skizziert, wie sich das Konzept der Resilienz auf die öffentliche Gesundheit und die gesamte Wirtschaft anwenden lässt und wie es sich auf Innovation, Verschuldung oder ökonomischer Ungleichheit auswirken kann.

Markus Brunnermeier ist Professor für Volkswirtschaftslehre an der Princeton University und dort Direktor des Bendheim Center for Finance.

Anmeldung möglich Livestream - vhs.wissen live: Malerfürst und barocke Üppigkeit

(vhs Schleswig, ab Do., 16.12., 19.30 Uhr )

Peter Paul Rubens Kunst spaltet die Besucher*innen in zwei Gruppen. Einerseits gehört er zu den bedeutendsten Künstlern aller Zeiten, andererseits wirken seine Bildwelten aus heutiger Sicht aus der Zeit gefallen. Denn die Dynamik, das Schönheitsideal sowie die Darstellung von Erotik und Gewalt entsprechen heute nicht mehr dem aktuellen Schönheitsempfinden. Kaum ein anderes Gesamtwerk eines Künstlers oder einer Künstlerin erweckt zuverlässig derart gegenüberstehende Emotionen beim Publikum. Die Rubens-Sammlung in der "Alten Pinakothek" gehört zu den bedeutendsten weltweit. Nur das Kunsthistorische Museum in Wien und der Prado in Madrid verfügen über vergleichbare Bestände. Der zentrale Rubens-Saal mit seinen weltbekannten Meisterwerken - schon seit der Eröffnung des Museums das Herzstück und Kern des Gebäudes - gehört zu den Höhepunkten jedes Besuchs in der "Alten Pinakothek". Die monumentalen Formate lösen Überwältigung und Bewunderung, aber nicht immer Begeisterung aus. Warum ist das so?

Dr. Mirjam Neumeister ist Oberkonservatorin und Sammlungsleiterin Flämische Barockmalerei in der Alten Pinakothek.

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit der Alten Pinakothek statt.

Seite 1 von 1

Oder benutzen Sie die Detailsuche


Im Fokus

Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
Kurs ausgebucht. Anmeldung über Warteliste online möglich.
Kurs ausgebucht. Anmeldung über Warteliste online möglich.
Keine Online-Anmeldung möglich, bitte melden Sie sich per E-Mail über vhs@schleswig.de an.
Keine Online-Anmeldung möglich, bitte melden Sie sich per E-Mail über vhs@schleswig.de an.

Kontakt

vhs Schleswig

Königstraße 30
24837 Schleswig

Tel.: 04621 9662 - 0
Fax: 04621 9662 - 19
E-Mail: vhs@schleswig.de


DaZ-Zentrum/Sprachberatung Integration

Bellmannstraße 28
24837 Schleswig

Tel.: 04621 9306275
E-Mail: vhs-deutsch@schleswig.de

 

Öffnungszeiten

vhs Schleswig

Mo, Di und Do  10 - 13 Uhr

Mo und  Do       16 - 18 Uhr

Während der Schulferien sind wir nur vormittags erreichbar.


DaZ-Zentrum/Sprachberatung 

Telefonische Sprechzeiten:

Mo-Do         10 - 12:30 Uhr

 


 

Downloads

Hier können Sie unsere Angebote als PDF herunterladen:

Flyer Grundlagenausbildung "Umgang mit Demenz"

Übersicht Bildungsurlaub

 

Ihre Rückmeldung

Wir freuen uns über Ihre Anregungen bei der Bildungsarbeit - denn Sie, liebe Teilnehmer/-innen, entscheiden mit Ihrer Wertschätzung und Kritik, wie wir künftig Programmakzente setzen.

Schreiben Sie uns hierfür bitte eine
 E-Mail oder rufen Sie uns an.

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen