Lassen Sie sich Ihren Kurs doch bezahlen - Fördermöglichkeiten

S∙Pass

Der S·Pass ist ein Angebot der Stadt Schleswig, der es Schleswigerinnen und Schleswiger ermöglicht, Ermäßigungen für Kultur-, Bildungs- und Freizeiteinrichtungen sowie Veranstaltungen bekommen zu können.

Wer bekommt den S·Pass?

  • Bürgerinnen und Bürger mit geringem Einkommen*
  • Familienangehörige von Personen ohne ausreichendes eigenes Einkommen (Kinder, EhepartnerInnen, LebenspartnerInnen)
  • Empfänger*innen von Wohngeld

Weitere Informationen und den Antrag finden Sie hier: https://www.schleswig.de/Kultur-Freizeit/Kulturelle-Angebote/S-Pass/

Bildungsprämie

Die Bildungsprämie ist ein staatlicher Zuschuss für Erwerbstätige sowie für Altersrentner und Pensionäre, welche mindestens 15 Stunden pro Woche erwerbstätig sind und durch Weiterbildung ihre Möglichkeiten im Beruf verbessern möchten. Einen Prämiengutschein erhalten Erwerbstätige sowie Personen in Eltern- oder Pflegezeit, deren zu versteuerndes Jahreseinkommen 20.000 €, bzw. 40.000 bei gemeinsam veranlagten, nicht übersteigt. Dabei werden die Kosten von Maßnahmen bis maximal 1.000 € zur Hälfte übernommen. Die Bildungsprämie wird aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung und aus dem Europäischen Sozialfonds der Europäischen Union gefördert und jährlich ausgegeben.

Adressen der Beratungsstellen zur Beantragung des Prämiengutscheines in Ihrer Nähe sowie weitere Informationen erhalten Sie unter: http://www.bildungspraemie.info/

 

Steuerliche Absetzbarkeit

Im Regelfall können Sie alle berufsbezogenen Weiterbildungsangebote als Werbungskosten steuerlich geltend machen. Dies trifft bei uns beispielsweise auf die Fortbildung für Betreuungskräfte in der Demenzbetreuung nach §4 der Qualifikationsrichtlinie (SGB XI, §87 b) sowie auf viele EDV- und Sprachkurse zu.

Entscheidend für Absetzbarkeit ist, dass durch die Weiterbildungsmaßnahme Ihre beruflichen Chancen verbessert werden. Im Einzelfall richtet sich die steuerliche Absetzbarkeit nach den individuellen beruflichen und finanziellen Verhältnissen, daher fragen Sie im Zweifelsfall bitte Ihren Steuerberater oder Ihren Steuerhilfeverein.

Oder benutzen Sie die Detailsuche


Im Fokus

Kontakt

vhs Schleswig

Königstraße 30
24837 Schleswig

Tel.: 04621 9662 - 0
Fax: 04621 9662 - 19
E-Mail: vhs@schleswig.de


DaZ-Zentrum/Sprachberatung Integration

Bellmannstraße 28
24837 Schleswig

Tel.: 04621 9306275
E-Mail: vhs-deutsch@schleswig.de

 

Öffnungszeiten

vhs Schleswig

Persönliche Beratung nur nach vorheriger Terminvereinbarung!
(Gültig bis 31.12.2020)

Telefonische Sprechzeiten

Mo, Di und Do  10 - 13 Uhr

Mo, Do             16 - 18 Uhr


DaZ-Zentrum/Sprachberatung Integration

Telefonische Sprechzeiten

Di und Do 10 - 13 Uhr


Während der Schulferien gelten geänderte Öffnungszeiten.

Downloads

Hier können Sie unsere Angebote als PDF herunterladen:

Jahresprogramm 08/2020 - 07/2021 (wird zurzeit aktualisiert)

Flyer Grundlagenausbildung "Umgang mit Demenz"

Übersicht Bildungsurlaub 2020/2021

Medien sind überall - Fortbildung OKSH

Flyer talentCAMPus Süderbrarup (ausgesetzt)

Anmeldung "Zwischen den Meeren" talentCAMPus Süderbrarup (ausgesetzt)

Ihre Rückmeldung

Wir freuen uns über Ihre Anregungen bei der Bildungsarbeit - denn Sie, liebe Teilnehmer/-innen, entscheiden mit Ihrer Wertschätzung und Kritik, wie wir künftig Programmakzente setzen.

Schreiben Sie uns hierfür bitte eine
 E-Mail oder rufen Sie uns an.

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen