Kursbereiche >> U25 >> Nichts für Nesthocker

Seite 1 von 1

Anmeldung möglich Livestream - vhs.wissen live: "Green Deal"

(vhs Schleswig, ab Fr., 12.3., 19.30 Uhr )

Deutschland betreibt die große Energiewende, denn es will den Klimawandel verlangsamen. Aber kann es dieses Ziel mit den gewählten Instrumenten der Politik überhaupt erreichen? Die Förderung von Wind- und Solarstrom, E-Autos und die meisten anderen Maßnahmen der deutschen Umweltpolitik sind Maßnahmen zur Verminderung der Nachfrage nach fossilen Brennstoffen. Was, wenn die Anbieter nicht mitspielen und ihre fossilen Brennstoffe anderswohin verkaufen? Funktioniert die Politik überhaupt, oder wird Deutschland zum abschreckenden Beispiel für die Welt, indem es seine Industrie ruiniert, ohne der Umwelt helfen zu können? Das sind die Fragen, die Hans-Werner Sinn in seinem Vortrag diskutieren wird, der zu großen Teilen auf seinem Buch "Das Grüne Paradoxon" basiert, das gerade in neuer Auflage erschienen ist. Prof. Hans-Werner Sinn ist emeritierter Professor der LMU München. Von 1999 bis 2016 war er Präsident des ifo Institut für Wirtschaftsforschung. Anmeldeschluss: 11.03.2021

Anmeldung möglich Das Bandprojekt

(vhs Schleswig, ab Mi., 7.4., 16.00 Uhr )

Sie spielen Trompete, Saxophon, Gitarre, Perkussion, Bass oder oder oder ...? Sie suchen die Möglichkeit mit Menschen zusammen zu musizieren? Und vielleicht möchten Sie auch etwas über harmonische Zusammenhänge, Melodiespiel und Improvisation lernen? Dieser Kurs bietet ein praktisches Bandprojekt mit bekannten Musiktiteln aus vielen Stilen (keine Klassik). Sie lernen ganz realitätsnah das gemeinsame Musizieren nach vereinbarten Abläufen und werden dabei noch vertrauter mit Ihrem Instrument. Eine Präsentation der Band-Ergebnisse kann auf Wunsch verabredet werden. Wenn vorhanden, bringen Sie Ihr Instrument bitte mit. (Minigruppe).

Anmeldung möglich Chinesisch A1

(vhs Schleswig, ab Mo., 19.4., 17.00 Uhr )

Fortsetzungskurs: Die chinesische Sprache ist weltweit die am meisten gesprochene Muttersprache. Mithilfe des Lehrwerks Lóng neu A1-A2 aus dem Klett Verlag, dem Chinesisch-Kurs für Anfänger, gelingt ein schneller, erfolgreicher und unterhaltsamer Einstieg in die Sprache. Ihre Kursleiterin, Frau Jiang Chu, selbst Muttersprachlerin und Dozentin für Chinesisch, führt Sie nach und nach an die Aussprache sowie an die Schriftsprache und auch an die Besonderheiten der chinesischen Kultur und Lebensweise heran. Sie beschäftigen sich mit Themen und Situationen, denen man in China auf Reisen, im Beruf und im Alltag begegnet. Die Inhalte der Kapitel werden fortlaufend auch in den Anschlusskursen vermittelt, deren Kursnummer mit einem "F" gekennzeichnet sind. Je nach Vorerfahrung ist ein Einstieg zu einem späteren Zeitpunkt immer möglich. Bitte kontaktieren Sie uns für Auskünfte über den aktuellen Lektionsstand. Als besondere Highlights sind für den 14. Dezember ein Termin für chinesische Kalligraphie und für den 25. Januar ein kleines Fest mit chinesischen Spezialitäten reserviert. Das sollten Sie mitbringen: Lehrwerk und Übungsbuch Lóng neu A1-A2, ISBN 978-3-12-528960-4 und 978-3-12-528961-1, Schreibzeug. (Minigruppe)

Anmeldung möglich Español para viajeros. Gut gerüstet ins Ausland!

(vhs Schleswig, ab Di., 20.4., 17.00 Uhr )

Fortsetzungskurs: Auf Reisen, im Auslandsjahr, beim Work & Travel schnell mit Muttersprachler*innen in Kontakt kommen, ob in Spanien oder Lateinamerika: Dieser Kurs ist für Sie, wenn Sie sich die wichtigsten sprachlichen Grundlagen und etwas Mut und Sicherheit für den mündlichen Sprachgebrauch aneignen möchten.Sie werden alle wichtigen Redemittel lernen, die für eine Reise und einen guten Start in einen längeren Aufenthalt benötigt werden, z. B. Begrüßung, Verabschiedung, im Land unterwegs, Hotel, Restaurant, Apotheke, Einkauf ... Die Kursleiterin gibt als Muttersprachlerin und Tourismusexpertin viele nützliche Tipps für die Planung. Die Grundlage der gemeinsamen Arbeit ist das Lehrwerk "¡Vivan las vacaciones!" aus dem Heuber Verlag (ISBN: 978-3-19-307243-6). Das Buch bietet zahlreiche nützliche Beispiele von Dialogen und Vokabeln, die Sie schnell in den Sprachgebrauch hineinfinden lassen. Der Kurs beinhaltet 2 x 6 Termine (Fortsetzung mit "F" in der Kursnummer gekennzeichnet). Wenn Sie einige Vorkenntnisse besitzen und zu einem späteren Zeitpunkt einsteigen möchten, kontaktieren Sie uns bitte und erkundigen Sie sich nach dem Lektionsstand. Bitte mitbringen: Lehrwerk und Schreibzeug. Inhalte der Lektionen sind:
L1: Erster Kontakt,
L2: Sich Kennenlernen,
L3: Unterwegs,
L4: Ein Zimmer suchen,
L5: Im Hotel,
L6: In der Bar,
L7: Im Restaurant,
L8: In Verbindung sein,
L9: In der Bank und auf der Post,
L10: Auf Reisen,
L11: Einkaufen,
L12: Gesundheitsprobleme.
(Kleingruppe)
«Es fängt mit mir an, und es hört mit mir auf» Karl Lagerfeld stilisierte sich selbst zum lebenden Logo und zu einem Mythos der Modewelt. F.A.Z.-Redakteur Alfons Kaiser, der Lagerfeld seit langem kannte, stellt den charismatischen Modeschöpfer im Gespräch mit Prof. Barbara Vinken vor. Er erklärt die vielen Rollen seines Lebens: den jugendlichen Außenseiter im norddeutschen Flachland, das weltgewandte Genie in Paris, den unermüdlichen Zeichner, begeisterten Fotografen, leidenschaftlichen Büchersammler und den preußisch disziplinierten Workaholic. Was steckt hinter dieser überlebensgroßen Figur, die trotz aller Kommunikationslust die eigene Lebensgeschichte geheim hielt? Alfons Kaiser kommt dem Menschen Lagerfeld nahe: dem frühreifen Jungen, der lieber auf dem Dachboden zeichnete, als mit Altersgenossen zu spielen; dem Sohn, der mit seinen Eltern stritt, aber nie von ihnen loskam; dem Konkurrenten von Yves Saint Laurent, den er am Ende überstrahlte; dem Bruder, Onkel, Freund - und schließlich dem Partner von Jacques de Bascher, der großen Liebe seines Lebens. Alfons Kaiser ist Redakteur bei der FAZ und dort verantwortlich für das Ressort "Deutschland und die Welt". Barbara Vinken ist Professorin für Romanistik in München. Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Heinrich-Heine-Haus (Maison Heinrich Heine) live aus Paris statt. Anmeldeschluss: 18.05.2021

Anmeldung möglich Livestream - vhs.wissen live: Enlightenment now - Aufklärung jetzt

(vhs Schleswig, ab Mi., 26.5., 18.30 Uhr )

Das Schweizerische Institut für Auslandforschung (SIAF) in Zusammenarbeit mit dem UBS Center for Economics in Society und vhs. wissen live präsentieren Herrn Professor Steven Pinker live aus Zürich. Der Autor spricht und diskutiert zu seinem jüngsten Werk "Enlightenment now" / "Aufklärung jetzt". Dass die Welt im 21. Jahrhundert in Chaos, Hass und Irrationalität zu versinken scheint, sei eine Illusion, ein Symptom historischer Amnesie und statistischer Trugschlüsse. Tatsächlich sei unser Leben länger, gesünder, sicherer, reicher, glücklicher und friedlicher geworden - nicht nur im Westen, sondern weltweit. Diesen Fortschritt verdankten wir den Idealen der Aufklärung: Vernunft, Wissenschaft und Humanismus, argumentiert Pinker. Steven Pinker, geboren 1954, ist Professor im Fachbereich Psychologie der Harvard Universität. Er forscht über Sprache und Kognition, schreibt für Publikationen wie die New York Times, Time und The Atlantic und ist Autor von zehn Büchern, darunter sieben für ein allgemeines Publikum: "Der Sprachinstinkt" (1994), "Wie das Denken im Kopf entsteht" (1997), "Wörter und Regeln" (2000), "Das unbeschriebene Blatt" (2002), "Der Stoff, aus dem das Denken ist" (2007), "Gewalt: Eine Neue Geschichte der Menschheit" (2011) und "Aufklärung jetzt: Für Vernunft, Wissenschaft, Humanismus und Fortschritt. Eine Verteidigung" (2018). Die Veranstaltung findet in englischer Sprache statt. Anmeldeschluss: 25.05.2021
Aus "Fridays for Future" (FfF) ist binnen weniger Monate eine weltweite Bewegung von jungen Leuten geworden, die weitreichende Maßnahmen gegen die drohende und teils schon vorhandene Klimakatastrophe fordert und durchsetzen will. Das Ziel: Die Erderwärmung auf unter zwei Grad zu begrenzen. Millionen Schülerinnen und Schüler haben gestreikt, haben demonstriert, dann kam die Pandemie. Die aber nichts daran ändert, dass der CO2-Ausstoß radikal gesenkt werden muss, sollen nicht noch mehr Tier- und Pflanzenarten verschwinden und nicht wenige Teil der Welt unbewohnbar werden. Was tun? Künftig wieder streiken statt in die Schule zu gehen, wenn die Pandemie halbwegs vorüber ist? Oder zu härteren Maßnahmen greifen; Straßenkreuzungen besetzen wie die radikaleren Klimaschützer von "Extinction Rebellion"? Oder frustriert aufgeben, weil Politik, Wirtschaft und Gesellschaft zu langsam reagieren? Mit Charlotte Haunhorst und Nadja Schlüter von "Jetzt", dem jungen Magazin der Süddeutschen Zeitung. In Zusammenarbeit mit der Süddeutschen Zeitung. Anmeldeschluss: 28.06.2021

Seite 1 von 1

Oder benutzen Sie die Detailsuche


Im Fokus

Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
Kurs ausgebucht. Anmeldung über Warteliste online möglich.
Kurs ausgebucht. Anmeldung über Warteliste online möglich.
Keine Online-Anmeldung möglich, bitte melden Sie sich per E-Mail über vhs@schleswig.de an.
Keine Online-Anmeldung möglich, bitte melden Sie sich per E-Mail über vhs@schleswig.de an.

Kontakt

vhs Schleswig

Königstraße 30
24837 Schleswig

Tel.: 04621 9662 - 0
Fax: 04621 9662 - 19
E-Mail: vhs@schleswig.de


DaZ-Zentrum/Sprachberatung Integration

Bellmannstraße 28
24837 Schleswig

Tel.: 04621 9306275
E-Mail: vhs-deutsch@schleswig.de

 

Öffnungszeiten

vhs Schleswig

Persönliche Beratung nur nach vorheriger Terminvereinbarung!
(Gültig bis 31.03.2021)

Telefonische Sprechzeiten

Mo, Di und Do  10 - 13 Uhr

Mo, Do             16 - 18 Uhr


DaZ-Zentrum/Sprachberatung Integration

Telefonische Sprechzeiten

Di und Do 10 - 13 Uhr


Während der Schulferien gelten geänderte Öffnungszeiten.

Downloads

Hier können Sie unsere Angebote als PDF herunterladen:

Flyer Grundlagenausbildung "Umgang mit Demenz"

Übersicht Bildungsurlaub 2021

Medien sind überall - Fortbildung OKSH

Ihre Rückmeldung

Wir freuen uns über Ihre Anregungen bei der Bildungsarbeit - denn Sie, liebe Teilnehmer/-innen, entscheiden mit Ihrer Wertschätzung und Kritik, wie wir künftig Programmakzente setzen.

Schreiben Sie uns hierfür bitte eine
 E-Mail oder rufen Sie uns an.

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen