Kursbereiche >> Beruf und EDV >> EDV >> Smartphone, Tablet & Co

Seite 1 von 1

Anmeldung möglich Touchclub - Smartphones und Tablets als Alltagshelfer für Senioren

(vhs Schleswig, ab Di., 23.8., 10.00 Uhr )

Seniorinnen und Senioren haben Erfahrung mit Kommunikationsgeräten - Zu Beginn gab es den Fernsprechapparat mit Wählscheibe, dieser wurde erfolgreich vom Tastentelefon abgelöst. Später folgte das schnurlose Telefon, anschließend das Handy und seit etwa einem Jahrzehnt das Smartphone, wobei letzteres weit mehr als ein Telefon ist. Smartphones sind Mini-Computer, mit denen man "auch" telefonieren kann. Diese neumodische Technik ist längst nicht nur der jüngeren Generation vorbehalten, sondern hat in der gesamten Gesellschaft Einzug gefunden. Smartphones sind Alleskönner, sie dienen der Kommunikation, Information, Unterhaltung und Kreativität gleichzeitig. Sie können auch zur Sicherheit, Gesundheit, Orientierung oder Teilhabe und Mobilität genutzt werden.
Im Touchclub sollen Berührungsängste genommen werden, alles darf selbst angefasst und ausprobiert werden: Von der App die an die Medikamenten-Einnahme erinnert, über die Smartwatch, die einen Notruf absetzen kann, bis hin zur Nutzung von Sprachassistenten, oder der Gestaltung einer Urlaubsfoto-Diashow. Eine beliebte Alternative sind Tablets, mit denen man viele der aufgeführten Funktionen auf einem größeren Bildschirm nutzen kann. Eigene Geräte - ob Smartphone, Smartwatch oder Tablets - dürfen mitgebracht werden, sind aber keine Voraussetzung für die Teilnahme am Kurs. Einstieg jeder Zeit möglich. Diese Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Offenen Kanal Schleswig-Holstein statt. (Kleingruppe)

Anmeldung möglich Apple iPad. Basiskurs

(vhs Schleswig, ab Mo., 5.9., 18.15 Uhr )

Dieser Kurs ist für alle Besitzer eines Apple iPad. Sie werden systematisch in die Bedienung eingewiesen und erhalten alle Grundlagen, um das iPad für Ihre Wünsche zu nutzen. Dabei wird auf das Gerät selber, sowie die mitgelieferten Apps von Apple, einige empfohlenen Apps und die allgemeine Nutzung, z.B. für das Internet und E-Mail eingegangen. Der Kurs ist für Einsteiger und Anfänger gedacht und wird Ihnen durch die Strukturierung der Lerninhalte genug Zeit geben, um das Wissen zu festigen. 
Aus dem Inhalt: Erste Einrichtung, Internet nutzen, E-Mail schreiben, Fotografieren und Fotos verwalten, Video-Telefonie, Notizen schreiben, Kalender und Kontakte pflegen, Apps für Online-Shopping und vieles mehr... (Minigruppe)
Wir erinnern uns alle daran: vor gar nicht allzu langer Zeit saß man ausschließlich vor dem Fernsehgerät, um sich das Live-Programm der Sender anzuschauen.
Durch die voranschreitende Digitalisierung und die Verbreitung schneller Internetanschlüsse haben sich heutzutage jedoch die Fernsehnutzung und die Einschaltgewohnheiten der Zuschauer:innen sehr verändert.
Video on demand, streaming und Mediatheken - das Internet-Fernsehangebot ist sehr vielfältig geworden und die öffentlich-rechtlichen sowie kommerziellen Anbieter der entsprechenden Plattformen bieten sehr unterschiedliche Nutzungsmodelle und Bezahlmodalitäten an. Zunächst bietet dieser Workshop im Rahmen eines Impulsvortrages interessierten Seniorinnen und Senioren einen Überblick darüber, welche Angebote zurzeit auf dem Markt sind, wie sie funktionieren und welche technischen Voraussetzungen für die Nutzung erforderlich sind. Praktische Erprobungen verschiedener TV-Apps runden diese zweistündige Veranstaltung ab. Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Offenen Kanal Schleswig-Holstein statt. (Minigruppe)

Anmeldung möglich Touchclub - Smartphones und Tablets als Alltagshelfer für Senioren

(vhs Schleswig, ab Di., 27.9., 10.00 Uhr )

Seniorinnen und Senioren haben Erfahrung mit Kommunikationsgeräten - Zu Beginn gab es den Fernsprechapparat mit Wählscheibe, dieser wurde erfolgreich vom Tastentelefon abgelöst. Später folgte das schnurlose Telefon, anschließend das Handy und seit etwa einem Jahrzehnt das Smartphone, wobei letzteres weit mehr als ein Telefon ist. Smartphones sind Mini-Computer, mit denen man "auch" telefonieren kann. Diese neumodische Technik ist längst nicht nur der jüngeren Generation vorbehalten, sondern hat in der gesamten Gesellschaft Einzug gefunden. Smartphones sind Alleskönner, sie dienen der Kommunikation, Information, Unterhaltung und Kreativität gleichzeitig. Sie können auch zur Sicherheit, Gesundheit, Orientierung oder Teilhabe und Mobilität genutzt werden.
Im Touchclub sollen Berührungsängste genommen werden, alles darf selbst angefasst und ausprobiert werden: Von der App die an die Medikamenten-Einnahme erinnert, über die Smartwatch, die einen Notruf absetzen kann, bis hin zur Nutzung von Sprachassistenten, oder der Gestaltung einer Urlaubsfoto-Diashow. Eine beliebte Alternative sind Tablets, mit denen man viele der aufgeführten Funktionen auf einem größeren Bildschirm nutzen kann. Eigene Geräte - ob Smartphone, Smartwatch oder Tablets - dürfen mitgebracht werden, sind aber keine Voraussetzung für die Teilnahme am Kurs. Einstieg jeder Zeit möglich. Diese Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Offenen Kanal Schleswig-Holstein statt. (Kleingruppe)

Anmeldung möglich Touchclub - Smartphones und Tablets als Alltagshelfer für Senioren

(vhs Schleswig, ab Di., 25.10., 10.00 Uhr )

Seniorinnen und Senioren haben Erfahrung mit Kommunikationsgeräten - Zu Beginn gab es den Fernsprechapparat mit Wählscheibe, dieser wurde erfolgreich vom Tastentelefon abgelöst. Später folgte das schnurlose Telefon, anschließend das Handy und seit etwa einem Jahrzehnt das Smartphone, wobei letzteres weit mehr als ein Telefon ist. Smartphones sind Mini-Computer, mit denen man "auch" telefonieren kann. Diese neumodische Technik ist längst nicht nur der jüngeren Generation vorbehalten, sondern hat in der gesamten Gesellschaft Einzug gefunden. Smartphones sind Alleskönner, sie dienen der Kommunikation, Information, Unterhaltung und Kreativität gleichzeitig. Sie können auch zur Sicherheit, Gesundheit, Orientierung oder Teilhabe und Mobilität genutzt werden.
Im Touchclub sollen Berührungsängste genommen werden, alles darf selbst angefasst und ausprobiert werden: Von der App die an die Medikamenten-Einnahme erinnert, über die Smartwatch, die einen Notruf absetzen kann, bis hin zur Nutzung von Sprachassistenten, oder der Gestaltung einer Urlaubsfoto-Diashow. Eine beliebte Alternative sind Tablets, mit denen man viele der aufgeführten Funktionen auf einem größeren Bildschirm nutzen kann. Eigene Geräte - ob Smartphone, Smartwatch oder Tablets - dürfen mitgebracht werden, sind aber keine Voraussetzung für die Teilnahme am Kurs. Einstieg jeder Zeit möglich. Diese Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Offenen Kanal Schleswig-Holstein statt. (Kleingruppe)

Anmeldung möglich Podcasting (in der Bildungsarbeit)

(vhs Schleswig, ab Di., 15.11., 9.00 Uhr )

Podcasts erfreuen sich großer Beliebtheit, nahezu ein Drittel der Menschen in Deutschland hört mindestens gelegentlich Podcasts, dabei ist dieses Audioformat gerade bei jungen Menschen sehr angesagt.
Diese Fortbildung bietet einen Überblick über die bekanntesten Podcast-Plattformen und -verbreitungswege und stellt darüber hinaus gängige freie Audiosoftware sowie die benötigte Technikausstattung vor.
Im Praxisteil erlernen die Teilnehmenden dann Schritt für Schritt - von der Ideenfindung über die Produktion bis hin zur Veröffentlichung - wie Podcasts in Unterricht und Bildungsarbeit eingesetzt werden können. Dabei trägt die Erstellung von Podcasts nicht nur zur Medienkompetenzvermittlung bei, sondern fördert auch die Kompetenzbereiche Schreiben, Lesen, Sprechen und Zuhören. Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Offenen Kanal Schleswig-Holstein statt. (Minigruppe)

Anmeldung möglich "Netflix, Zattoo & Mediatheken" - Wie verändert sich das Fernsehen?

(vhs Schleswig, ab Mi., 16.11., 10.00 Uhr )

Wir erinnern uns alle daran: vor gar nicht allzu langer Zeit saß man ausschließlich vor dem Fernsehgerät, um sich das Live-Programm der Sender anzuschauen.
Durch die voranschreitende Digitalisierung und die Verbreitung schneller Internetanschlüsse haben sich heutzutage jedoch die Fernsehnutzung und die Einschaltgewohnheiten der Zuschauer:innen sehr verändert.
Video on demand, streaming und Mediatheken - das Internet-Fernsehangebot ist sehr vielfältig geworden und die öffentlich-rechtlichen sowie kommerziellen Anbieter der entsprechenden Plattformen bieten sehr unterschiedliche Nutzungsmodelle und Bezahlmodalitäten an. Zunächst bietet dieser Workshop im Rahmen eines Impulsvortrages interessierten Seniorinnen und Senioren einen Überblick darüber, welche Angebote zurzeit auf dem Markt sind, wie sie funktionieren und welche technischen Voraussetzungen für die Nutzung erforderlich sind. Praktische Erprobungen verschiedener TV-Apps runden diese zweistündige Veranstaltung ab. Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Offenen Kanal Schleswig-Holstein statt. (Minigruppe)

Anmeldung möglich Touchclub - Smartphones und Tablets als Alltagshelfer für Senioren

(vhs Schleswig, ab Di., 29.11., 10.00 Uhr )

Seniorinnen und Senioren haben Erfahrung mit Kommunikationsgeräten - Zu Beginn gab es den Fernsprechapparat mit Wählscheibe, dieser wurde erfolgreich vom Tastentelefon abgelöst. Später folgte das schnurlose Telefon, anschließend das Handy und seit etwa einem Jahrzehnt das Smartphone, wobei letzteres weit mehr als ein Telefon ist. Smartphones sind Mini-Computer, mit denen man "auch" telefonieren kann. Diese neumodische Technik ist längst nicht nur der jüngeren Generation vorbehalten, sondern hat in der gesamten Gesellschaft Einzug gefunden. Smartphones sind Alleskönner, sie dienen der Kommunikation, Information, Unterhaltung und Kreativität gleichzeitig. Sie können auch zur Sicherheit, Gesundheit, Orientierung oder Teilhabe und Mobilität genutzt werden.
Im Touchclub sollen Berührungsängste genommen werden, alles darf selbst angefasst und ausprobiert werden: Von der App die an die Medikamenten-Einnahme erinnert, über die Smartwatch, die einen Notruf absetzen kann, bis hin zur Nutzung von Sprachassistenten, oder der Gestaltung einer Urlaubsfoto-Diashow. Eine beliebte Alternative sind Tablets, mit denen man viele der aufgeführten Funktionen auf einem größeren Bildschirm nutzen kann. Eigene Geräte - ob Smartphone, Smartwatch oder Tablets - dürfen mitgebracht werden, sind aber keine Voraussetzung für die Teilnahme am Kurs. Einstieg jeder Zeit möglich. Diese Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Offenen Kanal Schleswig-Holstein statt. (Kleingruppe)

Seite 1 von 1

Oder benutzen Sie die Detailsuche


Im Fokus

Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
Kurs ausgebucht. Anmeldung über Warteliste online möglich.
Kurs ausgebucht. Anmeldung über Warteliste online möglich.
Keine Online-Anmeldung möglich, bitte melden Sie sich per E-Mail über vhs@schleswig.de an.
Keine Online-Anmeldung möglich, bitte melden Sie sich per E-Mail über vhs@schleswig.de an.

Kontakt

vhs Schleswig

Königstraße 30
24837 Schleswig

Tel.: 04621 9662 - 0
Fax: 04621 9662 - 19
E-Mail: vhs@schleswig.de


DaZ-Zentrum/Sprachberatung Integration

Bellmannstraße 28
24837 Schleswig

Tel.: 04621 9306275
E-Mail: vhs-deutsch@schleswig.de

 

Öffnungszeiten

vhs Schleswig

Mo, Di und Do  10 - 13 Uhr

Mo und  Do       16 - 18 Uhr

Während der Schulferien sind wir nur vormittags erreichbar.


DaZ-Zentrum/Sprachberatung 

Telefonische Sprechzeiten:

Di, Mi und Do      10 - 12 Uhr

Mi                        13 - 15 Uhr

Sprachberatung:

Di und Do           10 - 13 Uhr


 

Ihre Rückmeldung

Wir freuen uns über Ihre Anregungen bei der Bildungsarbeit - denn Sie, liebe Teilnehmer/-innen, entscheiden mit Ihrer Wertschätzung und Kritik, wie wir künftig Programmakzente setzen.

Schreiben Sie uns hierfür bitte eine
 E-Mail oder rufen Sie uns an.

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen