Kursbereiche >> Beruf und EDV >> Beruf >> Kursleiterfortbildung

Seite 1 von 1

Anmeldung möglich Dozententreffen Sommer 2019

(vhs Schleswig, ab Mi., 26.6., 17.00 Uhr )

Ein wesentliches Element der Qualitätssicherung und -entwicklung der Volkshochschulen ist die Fortbildung der Kursleitenden.
Zentrale Faktoren für das Gelingen von Unterricht sind neben der fachlichen Qualifikation die erwachsenenpädagogischen, didaktisch - methodischen, kommunikativen und persönlichen Kompetenzen der Kursleitenden.
Die Fortbildungsbausteine der Grundqualifikation Erwachsenenbildung bieten die Möglichkeit, diese Kompetenzen aufzubauen, zu erweitern bzw. zu vertiefen und dabei die Rolle als Kursleitung zu reflektieren und sich mit anderen Kursleitenden auszutauschen.
Fundierte fachspezifische Kenntnisse werden vorausgesetzt.

Wie erwerbe ich das Zertifikat?
Die Grundqualifikation Erwachsenenbildung richtet sich an Kursleitende aller Programmbereiche - oder jene, die es werden wollen. Sie vermittelt übergreifende Kompetenzen zum Lehren und Lernen an Volkshochschulen.
Die Grundqualifikation Erwachsenenbildung umfasst 63 Unterrichtseinheiten (UE) á 45 Minuten. Alle Module sind verpflichtend und sind im Zeitraum von drei Jahren zu absolvieren.
Für Sprachkursleitende gibt es zwei spezielle Module. Über deren Inhalte sowie das Verfahren für Sprachkursleitende informiert ein eigener Falter sowie unsere Internetseite www.vhs-sh.de in der Rubrik Fortbildung.

Modul 3
Mein Kommunikationsverhalten im Unterricht
Klar und authentisch kommunizieren zu können, ist eine Schlüsselqualifikation für Ihren persönlichen Erfolg. Für Kursleitende ist Kommunikationskompetenz von entscheidender Bedeutung. In diesem praxisorientierten Seminar beschäftigen wir uns mit Kommunikation, deren Wirkung sowie mit vielen Inhalten, durch die Sie Ihren persönlichen Handlungsspielraum vergrößern können.

Anmeldung möglich Grundqualifikation Erwachsenenbildung - Sprachen-Modul 1

(vhs Schleswig, ab Sa., 25.4., 10.00 Uhr )

Ein wesentliches Element der Qualitätssicherung und -entwicklung der Volkshochschulen ist die Fortbildung der Kursleitenden.
Zentrale Faktoren für das Gelingen von Unterricht sind neben der fachlichen Qualifikation die erwachsenenpädagogischen, didaktisch - methodischen, kommunikativen und persönlichen Kompetenzen der Kursleitenden.
Die Fortbildungsbausteine der Grundqualifikation Erwachsenenbildung bieten die Möglichkeit, diese Kompetenzen aufzubauen, zu erweitern bzw. zu vertiefen und dabei die Rolle als Kursleitung zu reflektieren und sich mit anderen Kursleitenden auszutauschen.
Fundierte fachspezifische Kenntnisse werden vorausgesetzt.

Wie erwerbe ich das Zertifikat?
Die Grundqualifikation Erwachsenenbildung richtet sich an Kursleitende aller Programmbereiche - oder jene, die es werden wollen. Sie vermittelt übergreifende Kompetenzen zum Lehren und Lernen an Volkshochschulen.
Die Grundqualifikation Erwachsenenbildung umfasst 63 Unterrichtseinheiten (UE) á 45 Minuten. Alle Module sind verpflichtend und sind im Zeitraum von drei Jahren zu absolvieren.
Für Sprachkursleitende gibt es zwei spezielle Module. Über deren Inhalte sowie das Verfahren für Sprachkursleitende informiert ein eigener Falter sowie unsere Internetseite www.vhs-sh.de in der Rubrik Fortbildung.

Sprachen-Modul 1
Wie können Erwachsene am besten Sprachen lernen - im Sprachkurs, im Zielland, im Internet? Hat es überhaupt Sinn, jenseits der 30, 50, 70 eine neue Sprache zu lernen? Welche sprachlichen Kompetenzen sollen erlernt werden? Und wie können vhs-Kursleiter*innen erwachsenengerechten Fremdsprachenunterricht gestalten? An diesem Seminartag stehen Fragen zum Spracherwerb, zur Sprachenbiographie und zu Methoden des Fremdsprachenunterrichts im Mittelpunkt. vor dem Hintergrund des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen werden Lehrwerke der neuesten Generation analysiert und digitale Ergänzungen bewährter Methoden vorgestellt. Eine kleine Hausaufgabe schlägt den Bogen zum
Sprache-Modul 2.

Anmeldung möglich Grundqualifikation Erwachsenenbildung - Sprachen-Modul 2

(vhs Schleswig, ab Sa., 19.9., 10.00 Uhr )

Ein wesentliches Element der Qualitätssicherung und -entwicklung der Volkshochschulen ist die Fortbildung der Kursleitenden.
Zentrale Faktoren für das Gelingen von Unterricht sind neben der fachlichen Qualifikation die erwachsenenpädagogischen, didaktisch - methodischen, kommunikativen und persönlichen Kompetenzen der Kursleitenden.
Die Fortbildungsbausteine der Grundqualifikation Erwachsenenbildung bieten die Möglichkeit, diese Kompetenzen aufzubauen, zu erweitern bzw. zu vertiefen und dabei die Rolle als Kursleitung zu reflektieren und sich mit anderen Kursleitenden auszutauschen.
Fundierte fachspezifische Kenntnisse werden vorausgesetzt.

Wie erwerbe ich das Zertifikat?
Die Grundqualifikation Erwachsenenbildung richtet sich an Kursleitende aller Programmbereiche - oder jene, die es werden wollen. Sie vermittelt übergreifende Kompetenzen zum Lehren und Lernen an Volkshochschulen.
Die Grundqualifikation Erwachsenenbildung umfasst 63 Unterrichtseinheiten (UE) á 45 Minuten. Alle Module sind verpflichtend und sind im Zeitraum von drei Jahren zu absolvieren.
Für Sprachkursleitende gibt es zwei spezielle Module. Über deren Inhalte sowie das Verfahren für Sprachkursleitende informiert ein eigener Falter sowie unsere Internetseite www.vhs-sh.de in der Rubrik Fortbildung.

Sprachen-Modul 2
Ziel dieses Seminartags ist die Reflexion des eigenen Wirkens als Lehrkraft: Was will ich meinen Lernern ermöglichen? Wie bewerte ich selbst wichtige Aspekte des Fremdsprachenunterrichts, und wie setze ich das im Unterricht um? Und was erwarten meine Lerner*innen eigentlich - von mir, vom Unterricht? Diesen Fragen gehen wir nach und setzen auch die Analyse aktueller Lehrwerke fort. Die Teilnehmenden präsentieren ausgewählte Beispiele zu gelungenen Arrangements, in denen kommunikative Übungen für das Sprechen, Hören, Lesen oder Schreiben sinnvoll aufgebaut werden. Ein Ausbiick auf Daten und Zahlen zu vhs-Sprachkursen rundet das Bild ab und gibt Impulse für die Verortung der eigenen Kurse im System der vhs.

Seite 1 von 1

Oder benutzen Sie die Detailsuche


Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
Kurs ausgebucht. Anmeldung über Warteliste online möglich.
Kurs ausgebucht. Anmeldung über Warteliste online möglich.
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
keine Online-Anmeldung möglich, bitte rufen Sie uns an
keine Online-Anmeldung möglich, bitte rufen Sie uns an

Kontakt

Volkshochschule der Stadt Schleswig

Königstraße 30
24837 Schleswig

Tel.: 04621 9662 - 0
Fax: 04621 9662 - 19
E-Mail: vhs@schleswig.de

 

 

Öffnungszeiten

Persönliche Sprechzeiten

Mo, Di, und Do  10 - 13 Uhr

Mo und Do  16 - 18 Uhr

Telefonische Sprechzeiten

Mo, Di und Do  10 - 13 Uhr

Während der Schulferien gelten geänderte Öffnungszeiten.

Download

Hier können Sie unsere Angebote als PDF herunterladen:

Jahresprogramm 08/2018 - 07/2019

Flyer Grundlagenausbildung "Umgang mit Demenz"

Flyer Bildungsurlaub

Flyer talentCAMPus Schleswig

Ihre Rückmeldung

Wir freuen uns über Ihre Anregungen bei der Bildungsarbeit - denn Sie, liebe Teilnehmer/-innen, entscheiden mit Ihrer Wertschätzung und Kritik, wie wir künftig Programmakzente setzen.

Schreiben Sie uns hierfür bitte eine
 E-Mail oder rufen Sie uns an.

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen