Kursbereiche >> Kultur und Gestalten >> Kunst- & Kulturgeschichte

Seite 1 von 1

Der Blick auf historische und kulturgeschichtliche Ereignisse zeitigt immer wieder überraschende Erkenntnisse, wenn man Ursache und Wirkung in rückschauenden Bezug zueinander setzt.
Übel beleumnete Gestalten der Historie haben schon immer die Phantasie der Menschen beflügelt, gleichgültig, ob ihr schlechter Ruf reale oder erfundene Ursachen hatte. Viele solcher Horrorgeschichten und grausigen Legenden stellen sich bei näherer Betrachtung als wohlkalkulierter Rufmord heraus, der sich fest in das Gedächtnis der Nachwelt eingebrannt hat. Andererseits genießen nachweisliche Verbrecher gelegentlich posthume Verehrung. Tatsachen oder frei erfundene Sensationsstories?
Die Vorträge können auch einzeln zum Preis von 8,00 Euro besucht werden.
1. Carmine Crocco - Brigantentum im Mezzegiorno (12.10.2017)
2. Herodes I. "der Große" - entlasteter Kindermörder (02.11.2017)
3. Cixi - das Monster der "Verbotenen Stadt" (16.11.2017)
4. Caligula - ein heimtückisches Stiefelchen (30.11.2017)
5. König Richard III. - der entstellte Rosenkönig (14.12.2017)
Der Blick auf historische und kulturgeschichtliche Ereignisse zeitigt immer wieder überraschende Erkenntnisse, wenn man Ursache und Wirkung in rückschauenden Bezug zueinander setzt.
Übel beleumnete Gestalten der Historie haben schon immer die Phantasie der Menschen beflügelt, gleichgültig, ob ihr schlechter Ruf reale oder erfundene Ursachen hatte. Viele solcher Horrorgeschichten und grausigen Legenden stellen sich bei näherer Betrachtung als wohlkalkulierter Rufmord heraus, der sich fest in das Gedächtnis der Nachwelt eingebrannt hat. Andererseits genießen nachweisliche Verbrecher gelegentlich posthume Verehrung. Tatsachen oder frei erfundene Sensationsstories?
Die Vorträge können auch einzeln zum Preis von 8,00 Euro besucht werden.
6. Al Capone - mafiöser Selbstdarsteller (11.01.2018)
7. Vlad III. & Elisabeth Barthory - blutsaugende Horrorlegenden (25.01.2018)
8. Messalina - "femme fatale" im antiken Rom (08.02.2018)
9. Stalin - menschenverachtender Autokrat (22.02.2018)
10. Schinderhannes - Räuberheld vom Hunsrück (08.03.2018)
11. Pol Pot - blutriefender Steinzeitkommunist Kambodschas (22.03.2018)
12. Ivan IV. "der Schreckliche" - gerissener Potentat (19.04.2018)
13. Cesare & Lucrezia Borgia - skrupellose Renaissance-Geschwister (03.05.2018)
14. König Leopold II. von Belgien - Massenmörder im Kongo (24.05.2018)
15. Johann ohne Land - notorischer Verräter auf dem Thron (07.06.2018)
16. Wiliam Kidd, Edward Teach & Co. - zweifelhafter Piratenruhm (21.06.2018)

Seite 1 von 1

Oder benutzen Sie die Detailsuche


Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
Kurs ausgebucht. Anmeldung über Warteliste online möglich.
Kurs ausgebucht. Anmeldung über Warteliste online möglich.
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
keine Online-Anmeldung möglich, bitte rufen Sie uns an
keine Online-Anmeldung möglich, bitte rufen Sie uns an

Kontakt

Volkshochschule der Stadt Schleswig

Königstraße 30
24837 Schleswig

Tel.: 04621 9662 - 0
Fax: 04621 9662 - 19
E-Mail: vhs@schleswig.de

Öffnungszeiten

Montag - Donnerstag:
10:00 - 13:00 Uhr

Montag, Dienstag und Donnerstag:
16:00 - 18:00 Uhr

Während der Schulferien gelten geänderte Öffnungszeiten.

Download

Hier können Sie unsere Angebote als PDF herunterladen:

Programm Frühjahr 2017 

Flyer Grundlagenausbildung "Umgang mit Demenz"

Flyer Bildungsurlaub

Ihre Rückmeldung

Wir freuen uns über Ihre Anregungen bei der Bildungsarbeit - denn Sie, liebe Teilnehmer/-innen, entscheiden mit Ihrer Wertschätzung und Kritik, wie wir künftig Programmakzente setzen.

Schreiben Sie uns hierfür bitte eine
 E-Mail oder rufen Sie uns an.

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen